<< 28. Feburar 2020>>: Ständige Führungswechsel bestimmen ersten Test

Cuccu setzt Testspiel die Krone auf

In einer ausgeglichenen Partie besiegte der Drittligist FC Grosshöchstetten-Schlosswil auswärts den Viertligisten FC Dürrenast mit 3:4 (3:3). Das Duell war von ständigen Führungswechseln, drei Elfmetern, Spannung und einem sehenswerten Schlusspunkt geprägt.

Trainer Stephan Bruni beorderte mit zwei Mal Herrmann, Hirschi, Rumpf, Schär, Siegenthaler, Stettler, Sümer K., Wyss, Zürcher und Zurflüh bewährtes Personal in die Startformation.

Beide Mannschaften versuchten zu Beginn über die jeweiligen Flügel zum Erfolg zu kommen. Seitens FCGS waren es Hirschi und Wyss, die viel Betrieb machten. Immer klappte es aber nicht und so musste Aggressivleader Herrmann L., nach Foul an Spielführer Herrmann M., die Führung für die Gelb Blauen per Elfmeter erzielen – 0:1.

FCD dreht die Partie
Die Gastgeber zeigten sich jedoch nicht geschockt und spielten weiter nach vorne, brauchten aber die Mithilfe der Emmentaler, welche sich in der Folge defensiv zu sorglos zeigten und den Ausgleich hinnehmen mussten – 1:1. Danach waren die Thuner dem zweiten Tor näher: Torwart Rumpf konnte vorerst noch zwei Mal für seine Vorderleute klären. Aber auch der nächste Angriff der Heimmannschaft brachte wieder Gefahr und im Nachschuss konnte der FC Dürrenast die Partie drehen – 2:1.

Bruni-Elf gleicht aus
Gegen Mitte der ersten Hälfte berappelte sich die Auswärtsmannschaft wieder und zeigte sich öfter in der Offensive. Einen ersten wütenden Abschluss von Topskorer Herrmann M. kratzte Torhüter Lévy noch ums Eck. Wenig später zirkelte Stossstürmer Zürcher den nächsten Ball in die Gefahrenzone und Spielführer Herrmann M. prallte das Spielgerät ins Tor – 2:2.

Nachdem der FC Grosshöchstetten-Schlosswil erneut zwei Gänge zurückschaltete, ging der FCD erneut in Führung: Die Thuner jagten einen Elfmeter klasse ins Eck – 3:2. Den Schlusspunkt dieser turbulenten ersten Hälfte setzte dann Haudegen Wyss, der eine Hereingabe von Aggressivleader Herrmann L. per Kopfball zum Ausgleich vollendete – 3:3. Halbzeitresultat: 3:3.

Cuccu entscheidet die Partie
Nach der furiosen ersten Hälfte ging es erst einmal ruhiger wieder los. Angetrieben durch den Ausgleich war der FCGS nun etwas mehr am Drücker. Doch auch die Gastgeber gaben sich nicht geschlagen: Das Spiel wogte hin und her.

Beinahe nutzte die Heimmannschaft einen erneuten Elfmeter: Stürmer Amza entschied sich allerdings für die hohe Variante und zielte über den Kasten. Die letzten 20 Spielminuten gehörten dann den Gelb Blauen. Mit seiner besten Aktion traf der eingewechselte Spielmacher Cuccu, der einen Freistoss von der rechten Strafraumgrenze sehenswert ins rechte obere Eck drückte, zum Siegtreffer – 3:4. Zum Jahresauftakt gab es also schon einmal reichlich Drama. Weniger dramatisch ist die Personalsituation für Trainer Stephan Bruni, der im ersten Test 17 Spieler einsetzen konnte.

Nächstes Spiel
Sonntag, 23. Februar 2020, 14.00 Uhr, Stadion Waldeck, Thun-Lerchenfeld
Testspiel, FC Lerchenfeld (3. Liga)


Telegramm
FC Dürrenast – FC Grosshöchstetten-Schlosswil 3:4 (3:3)
Offizieller Rapport

Aufstellung
Taktische Ausrichtung: 4-4-2
Rumpf R., Siegenthaler P., Zurflüh P., Herrmann L., Wyss Ph., Sümer K., Schär N., Stettler J., Hirschi J., Herrmann M. (C), Zürcher M.

Einwechslungen
Schober J., Beer T., Cuccu C., Ahmed K., Januth S., Stuker P.

Reservebank
Sümer R. (Achillessehne) verletzt, Steiner N. abwesend, Hofer Y. A-Junioren, Bieri M. rekonvaleszent, Kutter M. abwesend, Herrmann R. abwesend, Rechsteiner P. rekonvaleszent, Fankhauser M. (Knie) verletzt, Läderach Ch. rekonvaleszent, Wüthrich M. nicht im Aufgebot, Aerni D. nicht im Aufgebot, Biblekaj R. nicht im Aufgebot

Trainer
Stephan Bruni

Tore
0:1 Herrmann L. (Elfmeter), 1:1 FCD, 2:1 FCD, 2:2 Herrmann M. (Zürcher M.), 3:2 FCD (Elfmeter), 3:3 Wyss Ph. (Herrmann L.), 3:4 Cuccu C. (ohne Torvorlage)

Karten
keine

Stadion
Lachen, Thun

Zuschauer
34

Schiedsrichter
-

**************************

Bericht: Sergio Hirschi

***************************


Spielplan

Datum/Zeit Gegner Resultat
So, 19.07.2020
10:15
FC FRUTIGEN (3.)
Trainingsspiel
So, 26.07.2020
10:15
SC GRAFENRIED (3.)
Trainingsspiel
Do, 30.07.2020
20:00
fc langnau (2.)
Trainingsspiel
Di, 04.08.2020
19:00
FC BIGLEN (3.)
Trainingsspiel
Sa, 15.08.2020
16:00
fc belp
Meisterschaft
Sa, 22.08.2020
16:00
FC RUBIGEN
Meisterschaft
Sa, 29.08.2020
18:00
fc goldstern
Meisterschaft
So, 06.09.2020
10:15
FC SCHöNBüHL
Meisterschaft
So, 13.09.2020
10:15
fc schwarzenburg
Meisterschaft
Sa, 19.09.2020 FC KONOLFINGEN
Meisterschaft
So, 27.09.2020 fc breitenrain
Meisterschaft
So, 04.10.2020
10:15
FC GERZENSEE
Meisterschaft
So, 11.10.2020
13:30
fc jedinstvo
Meisterschaft
So, 18.10.2020
10:15
FC BETHLEHEM BE
Meisterschaft
So, 25.10.2020 sc worb
Meisterschaft
Mo, 05.04.2021 FC BELP
Meisterschaft
So, 11.04.2021
10:15
fc rubigen
Meisterschaft
So, 18.04.2021
10:15
FC GOLDSTERN
Meisterschaft
So, 25.04.2021
10:15
fc schönbühl
Meisterschaft
So, 02.05.2021
10:15
FC SCHWARZENBURG
Meisterschaft
So, 09.05.2021
10:15
fc konolfingen
Meisterschaft
So, 16.05.2021
10:15
FC BREITENRAIN
Meisterschaft
Sa, 22.05.2021
19:00
fc gerzensee
Meisterschaft
So, 30.05.2021
10:15
FC JEDINSTVO
Meisterschaft
Sa, 05.06.2021
18:00
fc bethlehem be
Meisterschaft
So, 13.06.2021
14:00
SC WORB
Meisterschaft

HEIMSPIELE SIND IN GROSSBUCHSTABEN
auswärtsspiele sind in kleinbuchstaben

Aktuell

Trainingszeiten

Di: 19:00 - 20:30, Thalibühl
Do: 19:00 - 20:30, Arniacher

Staff

Trainer
Stephan Bruni
Tel: 079 777 71 50
Mail: stephan.bruni@fcgs.ch

Staff
Beatrice Burkhalter
Mail: beatrice.burkhalter@fcgs.ch

Kaspar Herrmann

Sergio Hirschi
Mail: sergio.hirschi@fcgs.ch

Beatrice Kobel
Mail: beatrice.kobel@fcgs.ch

Andrea Wenger
Mail: andrea.wenger@fcgs.ch

football.ch

Archiv