1. Mannschaft - 3. Liga

<< 16.Oct 18 - Herrmann M. schnürt Dreier-, Rechsteiner Viererpack

9:2! FC Grosshöchstetten-Schlosswil watscht desaströsen FC Makedonija ab

Der FCGS sicherte sich am neunten Spieltag nicht den Klassenerhalt, stieg auch nicht auf und warf auch nicht einen Oberklassigen aus dem Pokalwettbewerb, aber dafür feierten die Gelb Blauen beim 9:2-Erfolg gegen den FCM ein genauso grossartiges wie seltenes Schützenfest. Spielführer Herrmann M. eröffnete den Torreigen gegen den Aufsteiger, der bisher mit dem zweiten Tabellenrang aufhorchen liess. Angreifer Rechsteiner bedankte sich für die ihm gewährten Freiheiten mit einem Viererpack.

Trainer Stephan Bruni veränderte seine Startformation im Vergleich zur 3:0-Auswärtsniederlage gegen den FC Breitenrain auf drei Positionen: Torwart Rumpf, der wiedergenesene Kutter und Steiner durften von Beginn weg ran. Schober sowie der verletzte Zürcher und der angeschlagene Zurflüh P. mussten dafür weichen.

Herrmann M. benötigt 22 Spielminuten
Die Emmentaler mussten nach dem blutleeren Auftritt gegen den Zweitletzten und der damit verbundenen Niederlage in Bern-Breitenrain reagieren. Das bedeutete aber nicht, dass die Heimmannschaft verunsichert war. Bei sommerlichen Bedingungen war die Motivation zur Wiedergutmachung beinahe greifbar. Zwar verteidigte die Auswärtsmannschaft in den ersten Momenten des Spiels sehr aggressiv und hoch, aber ein frühes Gegentor konnte der FC Makedonija so trotzdem nicht verhindern. Cuccu legte für Topskorer Herrmann M. auf und der Spielführer schoss zielgenau zur Führung ein – 1:0 (22.).

Das Tor spielte dem FC Grosshöchstetten-Schlosswil selbstverständlich in die Karten. So liess der FCGS in der Folge Ball und Gegner gut laufen und kontrollierten das Geschehen auf dem Rasen. Der FCM hatte hingegen seine Probleme, sich durch die Reihen der Gelb Blauen zu kombinieren, musste stattdessen seine Angriffe immer wieder abbrechen und den defensiven Rückpass spielen. Erst nach gut einer halben Stunde gab die Auswärtsmannschaft den ersten Torschuss ab.

FC Makedonija bricht ein
Doch dann kam schon wieder die Emmentaler-Angriffswelle. Erst rettete Torhüter Dedaj, ehe Rechsteiner zum 2:0 einschoss (36.). Nur eine weitere Zeigerumdrehung später verpasste die Heimmannschaft gar das 3:0, danach hielt erneut Tormann Dedaj den Zwei-Tore-Rückstand fest. Der FCM brach jetzt schon förmlich ein. Es konnte einem, ob des Chancenplus des FC Grosshöchstetten-Schlosswil, Angst und Bange um die Auswärtsmannschaft werden – zu Recht! Denn es ging weiterhin nur in eine Richtung: Nach Vorarbeit von Läderach stellte Topskorer Herrmann M. mit dem Ende der ersten Hälfte auf 3:0 (39.).

Wer nun erwartet hatte, dass der FCGS in der zweiten Hälfte einen oder gar mehrere Gänge zurückschalten würden, der irrte: Jeder Schuss war nun ein Treffer. Allerdings auch auf der anderen Spielfeldseite: Yovanov vollendete zum 3:1 und brachte seiner Mannschaft damit etwas Hoffnung zurück (52.). Doch die Leistung des FC Makedonija grenzte für einmal etwas an Arbeitsverweigerung und so fing sich der Aufsteiger kurz darauf das 4:1: Spielführer Herrmann M. auf Mittelfeldmann Kutter und der Drei-Tore-Vorsprung war wieder hergestellt (53.). Für die neue Nummer 14 war es der erste Pflichtspieltreffer im Trikot der Gelb Blauen.

Läderach und Herrmann R. dürfen auch noch
Der Tabellenzweite gab sich trotz aussichtslos scheinender Situation jedoch noch nicht auf und kam durch Kostovski noch einmal auf 4:2 heran (58). Doch von der „im-Fussball-ist-alles-möglich-Aufbruchsstimmung“ zum nächsten ernüchternden und damit vorentscheidenden Gegentreffer dauerte es nur fünf Spielminuten. Und für die Emmentaler wurde es immer einfacher. Schlussmann Rumpf auf Linksaussen Läderach: 5:2 (63.). Ehe Angreifer Rechsteiner nur weitere vier Spielminuten später nach Vorarbeit von Linksverteidiger Sümer K. das halbe Dutzend vollmachte – 6:2 (67.). Fortlaufend brachte Übungsleiter Bruni Herrmann R. (61‘ Steiner), Ahmed (80‘ Herrmann M.) und Siegenthaler (83‘ Cuccu) aufs Feld. Und auch die neuen Kräfte fügten sich umgehend ins Spiel ein.

Heimmannschaft gibt weiterhin Gas
Auch Topskorer Herrmann M. durfte noch einmal jubeln: In der 79. Spielminute erzielte die menschgewordene Torgarantie des FC Grosshöchstetten-Schlosswil in seiner ersten Saison als Spielführer bereits wieder seinen siebten Treffer – 7:2. Wenig später stellte Rechsteiner, assistiert von Läderach, auf 8:2 (89.). Um schliesslich, unterstützt von Herrmann R., nur vier Spielminuten später sein achtes Saisontor zum 9:2 zu erzielen (90.+2.). Der Schlusspunkt in einer sehr einseitigen Partie – Schlussresultat 9:2!

Nächstes Spiel
Der FCGS bestreitet am kommenden Sonntag, 21. Oktober 2018, um 16.15 Uhr im Sandreutenen in Münsingen sein zehntes Meisterschaftsspiel. Für die Gelb Blauen, neu auf dem achten Tabellenrang, geht es gegen den fünftplatzierten FC Münsigen weiter.

Telegramm
FC Grosshöchstetten-Schlosswil – FC Makedonija 9:2 (3:0)
Offizieller Rapport

Aufstellung (taktische Ausrichtung 4 – 4 – 2)
Rumpf R., Sümer R., Herrmann L., Wyss Ph., Sümer K., Cuccu C. (83‘ Siegenthaler P.), Kutter M., Steiner N. (61‘ Herrmann R.), Läderach Ch., Herrmann M. (C) (80‘ Ahmed K.), Rechsteiner P.

Einwechslungen
61‘ Herrmann R. (Steiner N.), 80‘ Ahmed K. (Herrmann M.), 83‘ Siegenthaler P. (Cuccu C.)

Reservebank
Beer T. verletzt, Bieri M. verletzt, Hirschi J. rekonvaleszent, Hofer Y. A-Jugend, Hussein O. 2. Mannschaft, Karau L. abwesend, Luijf M. 2. Mannschaft, Schober J. (anwesend) nicht eingesetzt, Stettler J. (Knie) verletzt, Zürcher M. (Fuss) verletzt, Zurflüh P. (Schulter) angeschlagen, Zurflüh N. nicht im Aufgebot

Trainer
Stephan Bruni

Tore
22‘ 1:0 Herrmann M. (Cuccu C.), 36‘ 2:0 Rechsteiner P. (Herrmann M.), 39‘ 3:0 Herrmann M. (Läderach Ch.), 52‘ 3:1 Yovanov S., 53‘ 4:1 Kutter M. (Herrmann M.), 58‘ 4:2 Kostovski M., 63‘ 5:2 Läderach Ch. (Rumpf R.), 67‘ 6:2 Rechsteiner P. (Sümer K.), 79‘ 7:2 Herrmann M. (ohne Torvorlage), 89‘ 8:2 Rechsteiner P. (Läderach Ch.), 90‘+2‘ 9:2 Rechsteiner P. (Herrmann R.)

Karten
38‘ gelb Kotsev D., 40‘ gelb Yovanov S., 41‘ gelb Sümer K., 60‘ gelb Velkov I., 84‘ gelb Kutter M.

Stadion
Arniacher, Grosshöchstetten

Zuschauer
124

Schiedsrichter
Waber Philippe

Scorer Saison 2018 / 19 (Meisterschaft und Pokalwettbewerb)
Spieler Tore Assists Punkte
Herrmann M. 7 6 13
Rechsteiner P. 8 0 8
Läderach Ch. 2 4 6
Cuccu C. 1 4 5
Herrmann L. 2 1 3
Herrmann R. 2 1 3
Sümer K. 2 1 3
Ahmed K. 2 0 2
Sümer R. 0 2 2
Zürcher M. 0 2 2
Kutter M. 1 0 1
Bieri M. 0 1 1
Rumpf R. 0 1 1


Datum/Zeit Gegner Resultat
So, 22.07.2018
10:15
FC BOLLIGEN (3.)
Trainingsspiel
6-1 bericht
So, 29.07.2018
10:15
SC BURGDORF (3.)
Trainingsspiel
2-3 bericht
Sa, 04.08.2018
18:00
sci esperia 1927 (4.)
1. Runde Berner Cup
8-9 bericht
Di, 07.08.2018
19:00
FC GERZENSEE (4.)
Trainingsspiel
5-0 bericht
Sa, 11.08.2018
14:00
FC FRUTIGEN (3.)
Trainingsspiel
0-0 bericht
So, 19.08.2018
12:30
FC SCHWARZENBURG
Meisterschaft
1-2 bericht
Sa, 25.08.2018
16:00
fc belp
Meisterschaft
2-3 bericht
So, 02.09.2018
10:15
SC WOHLENSEE
Meisterschaft
2-4 bericht
So, 09.09.2018
10:15
FC WEISSENSTEIN BERN A
Meisterschaft
4-8 bericht
Di, 11.09.2018
20:15
fc wyler
Meisterschaft
0-3 bericht
Sa, 15.09.2018
18:00
sv kaufdorf
Meisterschaft
3-1 bericht
So, 30.09.2018
10:15
FC BERN B
Meisterschaft
6-1 bericht
So, 07.10.2018
14:00
fc breitenrain
Meisterschaft
0-3 bericht
So, 14.10.2018
10:15
FC MAKEDONIJA
Meisterschaft
9-2 bericht
So, 21.10.2018
16:15
fc münsingen
Meisterschaft
So, 28.10.2018
10:15
SV SLAVONIJA BERN
Meisterschaft
Do, 01.11.2018
20:00
fc schwarzenburg
Meisterschaft
Sa, 02.03.2019
18:00
sc burgdorf (3.)
Trainingsspiel
Sa, 09.03.2019
18:00
fc hünibach (3.)
Trainingsspiel
So, 24.03.2019
10:15
SV KAUFDORF
Meisterschaft
So, 31.03.2019
15:45
sv slavonija bern
Meisterschaft
So, 07.04.2019
10:15
FC BELP
Meisterschaft
Sa, 13.04.2019 sc wohlensee
Meisterschaft
Sa, 20.04.2019 fc weissenstein bern a
Meisterschaft
So, 28.04.2019
10:15
FC WYLER
Meisterschaft
Sa, 04.05.2019
16:30
fc bern b
Meisterschaft
So, 12.05.2019
10:15
FC BREITENRAIN
Meisterschaft
So, 19.05.2019
10:15
fc makedonija
Meisterschaft
Sa, 25.05.2019
18:00
FC MüNSINGEN
Meisterschaft

HEIMSPIELE SIND IN GROSSBUCHSTABEN
auswärtsspiele sind in kleinbuchstaben
aktuell
16.10Herrmann M. schnürt Dreier-, Rechsteiner Viererpack
10.10Erneuter Rückschlag für den FC Grosshöchstetten-Schlosswil
02.10Bruni-Elf verlässt die Abstiegszone
17.09FC Grosshöchstetten-Schlosswil mit Befreiungsschlag
16.09Doppelpacker Edison Pereira Gomes Neto

kader

trainingszeiten
Di: 19:00 - 20:30 Thalibühl
Do: 19:00 - 20:30 Arniacher

trainerstaff
Trainer
Stephan Bruni
Tel: 079 777 71 50
Mail: stephan.bruni@fcgs.ch

Staff
Beatrice Burkhalter
Mail: beatrice.burkhalter@fcgs.ch

Kaspar Herrmann

Sergio Hirschi
Mail: sergio.hirschi@fcgs.ch

Beatrice Kobel
Mail: beatrice.kobel@fcgs.ch

Andrea Wenger
Mail: andrea.wenger@fcgs.ch


football.ch
Resultate/Rangliste
Nächste Runden
Spielplan
Team-Spielplan
Strafen

archiv
<< Oct 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304