2. Mannschaft - 5. Liga

<< 23. August 2019>>: Fussball pur!

In Bern, nicht weit vom Friedhof Bremgarten, an einem Hügel geschmiegt, wie eine Katze, liegt die Sportanlage Steigerhubel. Auf dieser parkähnlichen Anlage werfen mächtige Platanen im Süden und Osten riesige Schatten hinunter, Schatten in deren angenehmen Kühle, die Besucher sich hinsetzen oder - je nach Laune - hinlegen können. Und davon machten sie an diesem heissen Sonntagmittag dem 18. August gerne, ja fast gierig, Gebrauch. Auf dem Rasen an ihren Füssen, welcher an diesem Tag qua Temperatur eher einem Backofen als einer saftigen grünen Wiese glich, sahen die Zuschauer sich ein Fussballspiel der 5. Liga an. Die Protagonisten waren die 2. Mannschaft der SC Holligen und «üses Zwöi». Und obwohl es viel zu heiss war für ein Spiel, in dem die Funken flogen, kann man durchaus behaupten, dass dem Publikum eine packende Vorstellung geboten wurde, in der unsere Jungs klar die Besseren waren.

Als nach zwei Stunden der Schlusspfiff über die Anlage hallt und in den Platanen hängen bleibt, hat unser «Zwöi» die Gastgeber demontiert, um nicht «gegrillt» zu sagen, was im Angesicht der Hitze sicher eine passendere Ausdrucksweise gewesen wäre. Die Demontage fiel mit 0-5 noch gnädig aus. Schuld daran war, nebst dem ausgezeichneten Torhüter der Heimmannschaft, die «Nonchalance» mit der meine Jungs mit den zahlreichen Chancen umgesprungen sind.

Nach zwei Jahren in der 4. Liga sind wir in die 5. Liga zurückgekehrt. Ich sage extra zurückgekehrt, nicht abgestiegen, weil es sich anfüllt wie ein Heimkommen. Nach zwei Saisons in permanentem Abstiegsmodus agiert zu haben, war die Luft raus, das Lazarett voll und die Motivation im Keller. Zeit sich nach etwas Anderem umzuschauen. Der Abstieg fühlte sich wie eine Befreiung an. Endlich konnten wir wieder aufatmen.

Da man in der 5. Liga grundsätzlich mehr Zeit hat, nicht nur für die Ballannahme und das Passspiel, aber auch für, ja, wie soll ich es sagen...eh...eigentlich für so gut wie alles, kann man sich wiederum um das Aufbauspiel kümmern oder an einen schönen Spielzug feilen. Die Freude am Spiel, welche wir verloren hatten ist wieder zurück. Und das ist das Wichtigste. Dazu kommt auch noch, dass man endlich mal wieder ein Spiel gewinnt, was bekanntlich Balsam für die Fussballerseele ist. Vor allem wenn sie so lädiert ist wie unsere.

Die meisten die mich länger kennen wissen es. Das Schreiben von Matchberichte, ist milde gesagt, nicht so mein Ding. Ehrlich, ich weiss wirklich ich nicht was das eigentlich soll. Wem dient es denn oder bereitet es Freude, wenn ich solche Sätze schreibe?: «In der erste Minute erobert unsere Youngster Patrik Stuker den Ball im Mittelfeld, steckt ihn durch auf Khalid Ahmed, der das Gerät (Was? Gerät? - Ja, man kann nicht immer Ball schreiben, oder?) gekonnt hinter die Abwehr flankt, wo der zwischen den Innenverteidigern hervorsprintende Michael Wüthrich hervorragend einköpft.» Pfui! Was ist denn das für eine langweilige Sche..? Entschuldigung, aber geht es dabei wirklich um Fussball? Warum schreiben wir nicht über die Stimmung in der Garderobe, vor dem Spiel, über die Beschaffenheit der hübschen Dame hinter der Theke vom „Klubbeitzli“, die nervende Suche nach einem Parkplatz, weil beim oben erwähnten Fussballplatz alles zugemauert ist, oder über das Verhandeln über den Preis einer verdammten Harasse Bier.* Wie viel mehr Fussball steckt in diesen Ereignissen als in einem Matchbericht? (Das sollte als eine rhetorische Frage aufgefasst werden)

Manchmal kommt man trotzdem nicht darum hin etwas über den Spielverlauf zu schreiben, weil es den Jungs einfach gut tut mal erwähnt zu werden. Also mache ich das, was gemacht werden muss.

In der 20 Minute setzt sich linker Aussenverteidiger Samuel Januth durch, schwenkt nach innen und spielt Khalid Ahmed perfekt an, der souverän trifft (0-2). In der 55. Minute ist es Wüthrich, der sich wieder mal bei der Grundlinie durchtankt und den Ball vors Tor bringt. Khalid Ahmed ist zur Stelle, bringt den Ball aufs Tor. Dieser wird in letzter Moment von einem Verteidiger über die Linie bugsiert: Eigentor, entscheidet der Schiedsrichter (0-3). Das zweite Tor von Wüthrich ist ein Juwel. Wiederum ist es Ahmed der für den Assist zeichnet. Er schickt Wüthrich in die Tiefe und dieser schlenzt der Ball perfekt in die rechte Ecke. Das 5-0 geht auf das Konto von Marco Tanner. Nachdem der Agressivleader den Ball auf der Höhe der Mittellinie auf seine unvergleichliche Art erobert hat, marschiert er blitzschnell ins gegnerische Strafstossgebiet hinein und drückt ab.

Der Nachteil von solchen Berichten ist evident. Fast immer werden nur diejenige erwähnt, die den Treffer erzielen oder die den Assist machen. Die harte Vorarbeit der anderen, die Mittelfelder, die Verteidiger, der Goalie bleiben dabei im Dunkeln. Ob es da Abhilfe gibt? Vielleicht sollte man in den zukünftigen Matchberichten jedes Mal einen anderen Spieler ins Zentrum rücken und rundum ihm den Bericht aufbauen. Ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen.

* Ich: « Haben sie eine Harasse Bier? » Sie (eine schöne Spanierin mittleren Alters, wahrscheinlich die Chefin oder die Schwiegermutter der hübschen Dame hinter der Theke : «Ja, aber sicher, wir haben Harasse, kosten 84. Aber für dich junger Mann (Meint sie mich?) Spezialpreis von 75. » Hallo, so ein Angebot kriegt man nur einmal. Also habe ich gleich zugeschlagen. Die besagte Harasse kam in der Form von 4 Sixpacks. Wenn das kein ist Fussball pur ist!



Telegramm
SC Holligen 94 - FCGS 0:5 (0:2)    
Offizieller Rapport


**************************

Bericht: Reggie Lujif

***************************


Scorer Saison 2019/20 (Meisterschaft und Pokalwettbewerb)

Spieler Tore Assists Punkte
Ahmed K. 1 1 2
Wüthrich M. 2 0 2
Tanner M. 1 0 1
Januth S. 0 1 1
Loosli J. 0
1
1


Spielplan

Datum/Zeit Gegner Resultat
Mo, 05.08.2019
19:00
FC KONOLFINGEN (5.)
Trainingsspiel
6-3
Do, 15.08.2019
20:15
fc biglen (3.)
Trainingsspiel
0-0
So, 18.08.2019
15:00
sc holligen 94
Meisterschaft
5-0 bericht
So, 25.08.2019
12:30
SC GRAFENRIED
Meisterschaft
1-0 bericht
Sa, 31.08.2019
17:30
sc ittigen a
Meisterschaft
1-6 bericht
So, 08.09.2019
12:30
FC JEDINSTVO
Meisterschaft
3-1 bericht
So, 22.09.2019
12:45
fc madretsch
Meisterschaft
2-3
So, 29.09.2019
12:30
FC ORPUND
Meisterschaft
2-5
So, 06.10.2019
10:00
sv safnern
Meisterschaft
1-3
So, 13.10.2019
10:00
fc utzenstorf b
Meisterschaft
5-0
Sa, 19.10.2019
16:00
SC BURGDORF
Meisterschaft
1-1
Sa, 22.02.2020
19:30
fc fortuna thun (5.)
Trainingsspiel
So, 05.04.2020
12:30
SC HOLLIGEN 94
Meisterschaft
Mo, 13.04.2020 sc grafenried
Meisterschaft
So, 19.04.2020
12:30
SC ITTIGEN A
Meisterschaft
So, 26.04.2020
15:30
fc jedinstvo
Meisterschaft
So, 03.05.2020
12:30
FC MADRETSCH
Meisterschaft
So, 10.05.2020
14:00
fc orpund
Meisterschaft
So, 17.05.2020
12:30
SV SAFNERN
Meisterschaft
Sa, 23.05.2020
18:00
FC UTZENSTORF B
Meisterschaft
Mo, 01.06.2020
20:00
sc burgdorf
Meisterschaft

HEIMSPIELE SIND IN GROSSBUCHSTABEN
auswärtsspiele sind in kleinbuchstaben

Aktuell

Trainingszeiten

Di: 19:00 - 20:30, Thalibühl
Do: 19:00 - 20:30, Thalibühl

Staff

Trainer
Reginald Luijf
Tel: 079 275 51 57
Mail: reginald.luijf@fcgs.ch

Staff
Michael Reinhard
Mail: michael.reinhard@fcgs.ch

Valentin Reist
Mail: valentin.reist@fcgs.ch

football.ch

Archiv