1. Mannschaft - 3. Liga

<< 24. September 2019>>: FC Grosshöchstetten-Schlosswil punktet nach Zwei-Tore-Rückstand

Zurflüh krönt Aufholjagd

Verpatzter Heimspielauftritt für den FC Breitenrain: Der FCB musste sich nach einem 2:0-Vorsprung mit einem Unentschieden zufriedengeben. Der defensiv zunächst kopflose FCGS bewies dabei Moral und hätte gegen die in der Abwehr ebenfalls nachlässige Heimmannschaft nach gelungener Aufholjagd und in Überzahl sogar gewinnen können.


Trainer Stephan Bruni nominierte nach der 0:3-Heimniederlage gegen den FC Gerzensee in der Vorwoche drei Neue in seine Startelf. Linksverteidiger Januth, Spielmacher Cuccu und Angreifer Ahmed ersetzten Routinier Bieri (nicht im Kader), Aggressivleader Herrmann L. (Gelb-Rot-Sperre) und Spielführer Herrmann M. (abwesend).

Zwei Tore in der ersten halben Stunde
Nach dem Derbysieg der ersten Mannschaft (3:1 gegen den FC Köniz) zuvor, hellte der FC Breitenrain die prächtige Stimmung auf den Rängen bei strahlendem Sonnenschein schnell noch mehr auf. Fankhauser und Zwicker sollten dabei die Hauptrollen spielen. Von der Hintermannschaft der Gelb Blauen freundlich eingeladen, vollendete Rechtsaussen Fankhauser erst einen schnell vorgetragenen Angriff über die rechte Angriffsseite – 1:0 (5.). Und kaum waren die Emmentaler etwas besser im Spiel, köpfte wenig später Spielführer Zwicker, nach einem Eckball der Auswärtsmannschaft, einen zielstrebigen Konter über die linke Angriffsseite ebenfalls ungehindert aus kurzer Distanz ins Tor ein – 2:0 (29.).

Stadtberner verpassen höhere Führung
In der Folge verzeichnete der FC Grosshöchstetten-Schlosswil offensiv den einen oder anderen Ansatz: Linksaussen Läderach per Freistoss (34.) oder Jugendtalent Stettler mit einem Abschluss (38.) und Nachwuchshoffnung Schär ebenfalls mit einem Freistoss (42.) versuchten ihr Glück aus der Distanz. Letztlich aber hatte die in der Abwehr anfällige Bruni-Elf Glück, dass der FCB bis zur Pause Chancen nicht zu nutzen verstand. Kurz vor dem Pausentee entschärfte dann Torwart Rumpf noch einen Lupfer von Linksaussen Freiburghaus im Eins-gegen-Eins (45.) – Halbzeitresultat 2:0.

Stettler verkürzt
Unverändert erschien der FCGS mit Wiederanpfiff aus dem Rasen. Dem Auftakt nach Mass für die Heimmannschaft sollte bald der erste Rückschlag folgen. Erst kam Stossstürmer Zürcher, nach einem zielgenauen Flankenball von Linksverteidiger Januth, frei im Sechzehner zum Kopfball, verzog aber knapp (49.). Dann wurde Linksaussen Läderach, einer der Aktivsten bei den Gelb Blauen, unabsichtlich, aber unsanft von Torhüter Perler von den Beinen geholt. Da der Tormann wie so oft als «letzter Mann» im Abwehrverbund übrigblieb, musste er mit direkt Rot frühzeitig unter die Dusche (52). Trainer Stephan Bruni reagierte umgehend, ordnete permanentes und noch höheres Pressing an und schickte Siegenthaler und Wüthrich für Januth und Ahmed ins Gefecht (64.). Und nur eine Spielminute später veredelte Jugendtalent Stettler eine Hereingabe des eben eingewechselten Wüthrich von der Sechzehnerkante, wenn auch abgefälscht, sehenswert – 2:1 (65.).

FC Breitenrain trifft in Unterzahl

Weil Stossstürmer Zürcher erneut nur zwei Zeigerumdrehungen später, nach Vorarbeit von Spielmacher Cuccu, im Nachschuss zum Ausgleich traf, kippte das Momentum nun endgültig – 2:2 (67.). Die Emmentaler hätten in dieser Phase die Entscheidung herbeiführen können, kassierten auf der Gegenseite aber den erneuten Rückstand: Nach einem Einwurf, den die Auswärtsmannschaft zu wenig konsequent verteidigte, und einer Hereingabe von der linken Angriffsseite, erzielte Freiburghaus völlig blank im Zentrum den sehenswertesten Treffer des Abends von der Strafraumgrenze sowie die erneute Führung für seine Mannen – 3:2 (74.).

Zurflüh per Elfmeter
Trainer Stephan Bruni setzte nun alles auf eine Karte: Erlöste den angeschlagenen Linksaussen Läderach und warf Hüne Herrmann R. als dritten Stürmer vorne rein (81.). Weil dessen erster Distanzversuch aber nur am Pfosten landete, blieb der FC Grosshöchstetten-Schlosswil die postwendende Antwort vorerst schuldig (89.), fing sich scheinbar aber zumindest vom Schock wieder. Die Bruni-Elf fand den Faden allerdings nicht wieder. Der FCGS kam dem Ausgleich nahe, doch schoss drüber oder sah die Abschlüsse pariert. Doch Stubers riskanter Klärungsversuch in der dritten der fünfminütigen Nachspielzeit mündete in einem Foulspiel an Stossstürmer Zürcher und einem harten, aber vertretbaren Elfmeterpfiff. Innenverteidiger Zurflüh nutzte die allerletzte Ausgleichschance eiskalt, ehe die ereignisreiche Partie abgepfiffen wurde – 3:3 (90.+3.).

Nächstes Spiel
Für die Gelb Blauen geht es am nächsten Sonntag, 29. September 2019, um 10.15 Uhr auf dem Arniacher in Grosshöchstetten wieder weiter. Im nächsten Meisterschaftsheimspiel gastiert der FC Konolfingen zum Derby bei den Emmentalern.


Telegramm
FC Breitenrain – FC Grosshöchstetten-Schlosswil 3:3 (2:0)
Offizieller Rapport

Aufstellung
Taktische Ausrichtung: 4-4-2
Rumpf R., Sümer K., Zurflüh P., Wyss Ph. (C), Januth S. (64’ Siegenthaler P.), Cuccu C., Schär N., Stettler J., Läderach Ch. (81’ Herrmann R.), Ahmed K. (64’ Wüthrich M.), Zürcher M.

Einwechslungen
64’ Siegenthaler P. (Januth S.), 64’ Wüthrich M. (Ahmed K.), 81’ Herrmann R. (Läderach Ch.)

Reservebank
Schober J. (Fuss) verletzt, Sümer R. (Achillessehne) verletzt, Beer T. abwesend, Steiner N. abwesend, Herrmann M. abwesend, Hirschi J. abwesend, Herrmann L. (Gelb-Rot-Sperre) gesperrt, Hofer Y. A-Junioren, Bieri M. nicht im Aufgebot, Kutter M. (Rücken) verletzt, Rechsteiner P. verletzt, Fankhauser M. (Knie) verletzt, Aerni D. 2. Mannschaft

Trainer
Stephan Bruni

Tore
5’ 1:0 Fankhauser T., 29’ 2:0 Zwicker L., 65’ 2:1 Stettler J. (Wüthrich M.), 67’ 2:2 Zürcher M. (Cuccu C.), 74’ 3:2 Freiburghaus S., 90’+3’ Zurflüh P. (Elfmeter)

Karten
34’ gelb Schmid V., 52’ rot Perler S., 90’+3’ Stuber B., 90’+4’ gelb Zwicker L.

Stadion
Spitalacker, Bern

Zuschauer
24

Schiedsrichter
Hasler Manuel

**************************

Bericht: Sergio Hirschi

***************************


Scorer Saison 2019/20 (Meisterschaft und Pokalwettbewerb)

Spieler Tore Assists Punkte
Herrmann M. 4 5 9
Zürcher M. 3 4 7
Herrmann L. 3 0 3
Cuccu C. 2 1 3
Wüthrich M. 2 1 3
StettlerJ. 2 0 2
Herrmann R. 1 0 1
Zurflüh P. 1 0 1
Kutter M. 0 1 1
Läderach C. 0 1 1
Sümer K. 0 1 1


Spielplan

Datum/Zeit Gegner Resultat
Di, 23.07.2019
19:00
FC WATTENWIL A(4.)
Trainingsspiel
5-2 bericht
So, 28.07.2019
10:15
FC SCHüPFEN (3.)
Trainingsspiel
2-4 bericht
So, 04.08.2019
10:15
fc lengnau (4.)
1. Runde Berner Cup
6-0 bericht
Di, 06.08.2019
19:00
FC KONOLFINGEN (3.)
Trainingsspiel
4-3 bericht
Sa, 10.08.2019
16:15
FC GOLDSTERN (3.)
2. Runde Berner Cup
1-0 bericht
Sa, 17.08.2019
16:00
fc belp
Meisterschaft
1-2 bericht
Do, 22.08.2019
18:30
FC KIRCHBERG (2.)
3. Runde Berner Cup
1-2 bericht
So, 25.08.2019
10:15
FC GOLDSTERN
Meisterschaft
0-2 bericht
So, 01.09.2019
10:15
fc rubigen
Meisterschaft
3-0 bericht
So, 08.09.2019
10:15
FC SCHöNBüHL
Meisterschaft
3-1 bericht
Sa, 14.09.2019
17:00
FC GERZENSEE
Meisterschaft
0-3 bericht
Sa, 21.09.2019
19:30
fc breitenrain
Meisterschaft
3-3 bericht
So, 29.09.2019
10:15
FC KONOLFINGEN
Meisterschaft
2-0 bericht
So, 06.10.2019
10:15
fc schwarzenburg
Meisterschaft
4-0 bericht
So, 20.10.2019
13:00
fc jedinstvo
Meisterschaft
2-1 bericht
So, 27.10.2019
10:15
FC BETHLEHEM BE
Meisterschaft
4-2 bericht
Sa, 02.11.2019
16:00
sc worb
Meisterschaft
4-1 bericht
Sa, 08.02.2020
19:30
fc dürrenast (4.)
Trainingsspiel
So, 23.02.2020
14:00
fc lerchenfeld (3.)
Trainingsspiel
So, 01.03.2020
14:30
fc dürrenast (3.)
Trainingsspiel
So, 08.03.2020
14:00
FC SCHüPFEN (3.)
Trainingsspiel
So, 22.03.2020
10:15
fc allmendingen (3.)
Trainingsspiel
So, 29.03.2020
10:15
FC BELP
Meisterschaft
Sa, 04.04.2020
18:00
fc goldstern
Meisterschaft
Mo, 13.04.2020 FC RUBIGEN
Meisterschaft
So, 19.04.2020
10:15
fc schönbühl
Meisterschaft
So, 26.04.2020
10:15
FC BREITENRAIN
Meisterschaft
So, 03.05.2020
10:15
fc konolfingen
Meisterschaft
So, 10.05.2020
10:15
FC SCHWARZENBURG
Meisterschaft
Sa, 16.05.2020
19:00
fc gerzensee
Meisterschaft
Sa, 23.05.2020
16:00
FC JEDINSTVO
Meisterschaft
Sa, 30.05.2020
18:00
fc bethlehem be
Meisterschaft
So, 07.06.2020
10:15
SC WORB
Meisterschaft

HEIMSPIELE SIND IN GROSSBUCHSTABEN
auswärtsspiele sind in kleinbuchstaben

Aktuell

Trainingszeiten

Di: 19:00 - 20:30, Thalibühl
Do: 19:00 - 20:30, Arniacher

Staff

Trainer
Stephan Bruni
Tel: 079 777 71 50
Mail: stephan.bruni@fcgs.ch

Staff
Beatrice Burkhalter
Mail: beatrice.burkhalter@fcgs.ch

Kaspar Herrmann

Sergio Hirschi
Mail: sergio.hirschi@fcgs.ch

Beatrice Kobel
Mail: beatrice.kobel@fcgs.ch

Andrea Wenger
Mail: andrea.wenger@fcgs.ch

football.ch

Archiv