1. Mannschaft - 3. Liga

<< 20. September 2019>>: Dreierpack nach dem Seitenwechsel

Drei Tore in sechs Spielminuten lassen FC Grosshöchstetten-Schlosswil jubeln

In einer ausgeglichenen und umkämpften Partie konnte der FCGS zu Hause gegen den FC Schönbühl den zweiten Meisterschaftsdreier einfahren. Dabei profitierten die Gelb Blauen von einem Blitzstart nach dem Kabinengang, indem die Emmentaler die Partie binnen sechs Spielminuten zu ihren Gunsten drehten.

Trainer Stephan Bruni sah nach dem 0:3-Auswärtserfolg beim FC Rubigen keinen Grund für grosse personelle Veränderung an der Startformation. Einzig in der Offensive drehte er an Stellschrauben und brachte Stossstürmer Zürcher anstelle von Nachwuchshoffnung Schär.

Die Heimmannschaft wirkte von Beginn weg wacher, ging besser in die Zweikämpfe und vor allem auf zweite Bälle. Der FCS tat sich durch Ungenauigkeiten im Spielaufbau schwer, die eigene Linie zu finden. Und so gehörte die erste Torchance dem FC Grosshöchstetten-Schlosswil: Spielführer Herrmann M. spielte Linksaussen Läderach klug frei, doch der Linksfuss scheiterte am glänzend reagierenden Torwart Gerwer (6.).

Intensität und Privatduelle
Von da an fand die Auswärtsmannschaft besser ins Spiel, gestaltete das Geschehen und steigerte die Intensität. Zwar gab es nun aufgrund von härteren Zweikämpfen im Mittelfeld einige Spielunterbrechungen, aber auch in der Offensive wurde auf beiden Seiten mehr geboten. So dauerte es nicht mehr lange, ehe der erste Treffer der Partie fiel.

In der zwölften Spielminute ging der FC Schönbühl schliesslich in Führung: Nach einem schnell ausgeführten langen Einwurf, konnte Flower den Ball im zweiten Versuch über die Linie drücken – 0:1 (12.). Wenig später hätte der FCGS die Partie aber umgehend wieder ausgleichen können: Nach einem Eckball von Linksaussen Läderach kam erst Stossstürmer Zürcher zu einer vielversprechenden Kopfballmöglichkeit (15.), dann scheiterte Topskorer Herrmann M., nach Einwurf von Rechtsverteidiger Sümer K. und einem Flankenball von Aggressivleader Herrmann L., ebenfalls per Kopfball (19.). Bis zur Pause konnten dann aber beide Mannschaften keine Akzente mehr setzen – Halbzeitresultat: 0:1.

Zur zweiten Hälfte kamen die Hausherren besser aus der Kabine. Die Gelb Blauen hatten das Geschehen fest im Griff und belohnten sich: Spielführer Herrmann M. bediente Spielmacher Cuccu, dessen Kopfball im rechten Eck einschlug – 1:1 (47.). Und die Emmentaler legte gleich nach: Erst versuchte erneut Spielmacher Cuccu von der Sechzehnerkante das Tor des Monats zu erzielen, scheiterte aber am sehenswert reagierenden Torhüter Gerwer (50.), dann assistierte Topskorer Herrmann M., nach einer Ecke von Linksaussen Läderach, mit einer Kopfballablage Aggressivleader Herrmann L., welcher von der Strafraumgrenze per Direktabnahme zum Traumtor und zur Führung traf – 2:1 (51.). Nur weitere zwei Spielminuten später reagierte Stossstürmer Zürcher, nach einem abgewehrten Abschluss von Linksaussen Läderach – eingeleitet hatte erneut Spielführer Herrmann M. – am schnellsten und stellte auf 3:1 (53.).

Im Anschluss entwickelte sich wieder eine ausgeglichene Partie, in der der FC Schönbühl zwar mehr Zug zum Tor zeigte, beim letzten Pass aber zu harmlos blieb. Wirklich gefährlich wurde es nur vereinzelt: Pfostentreffer in der 70. Spielminute und vier Zeigerumdrehungen später vergab Flower allein vor Tormann Rumpf (74.). Zwar warf der FCS bis zum Abpfiff noch einmal alles nach vorne, blieb im letzten Drittel aber zu wenig zielstrebig, so dass die Heimmannschaft die Punkte zu Hause behalten konnte.

Nächstes Spiel
Für den FC Grosshöchstetten-Schlosswil geht es am Samstag, 14. September 2019, um 17.00 Uhr auf dem Arniacher in Grosshöchstetten weiter. Dann empfängt der FCGS im nächsten Meisterschaftsheimspiel den FC Gerzensee.


Telegramm
FC Grosshöchstetten-Schlosswil – FC Schönbühl 3:1 (0:1)
Offizieller Rapport 

Aufstellung
Taktische Ausrichtung: 4-4-2
Rumpf R., Sümer K., Zurflüh P., Wyss Ph., Hirschi J., Cuccu C., Herrmann L., Stettler J., Läderach Ch. (86’ Siegenthaler P.), Herrmann M. (C) (73’ Wüthrich M.), Zürcher M. (78’ Schär N.)

Einwechslungen
73’ Wüthrich M. (Herrmann M.), 78’ Schär N. (Zürcher M.), 86’ Siegenthaler P. (Läderach Ch.)

Reservebank
Schober J. (Fuss) verletzt, Sümer R. (Achillessehne) verletzt, Beer T. abwesend, Steiner N. abwesend, Hofer Y. A-Junioren, Bieri M. (anwesend) nicht eingesetzt, Kutter M. abwesend, Herrmann R. abwesend, Rechsteiner P. verletzt, Fankhauser M. (Knie) verletzt, Ahmed K. (anwesend) nicht eingesetzt, Januth S. (anwesend) nicht eingesetzt, Aerni D. 2. Mannschaft

Trainer
Stephan Bruni

Tore
12’ 0:1 Flower M., 47’ 1:1 Cuccu C. (Herrmann M.), 51’ 2:1 Herrmann L. (Herrmann M.), 53’ 3:1 Zürcher M. (Läderach Ch.)

Karten
72’ gelb Plüss M., 75’ gelb Holzäpfel T., 90’ gelb Bill J.

Stadion
Arniacher, Grosshöchstetten

Zuschauer
92

Schiedsrichter
Jenzer Michael

**************************

Bericht: Sergio Hirschi

***************************


Scorer Saison 2019/20 (Meisterschaft und Pokalwettbewerb)

Spieler Tore Assists Punkte
Herrmann M. 4 5 9
Zürcher M. 2 4 6
Herrmann L. 3 0 3
Cuccu C. 2 0 2
Wüthrich M. 2 0 2
Herrmann R. 1 0 1
Stettler J. 1 0 1
Kutter M. 0 1 1
Läderach Ch. 0 1 1
Sümer K. 0 1 1


Spielplan

Datum/Zeit Gegner Resultat
Di, 23.07.2019
19:00
FC WATTENWIL A(4.)
Trainingsspiel
5-2 bericht
So, 28.07.2019
10:15
FC SCHüPFEN (3.)
Trainingsspiel
2-4 bericht
So, 04.08.2019
10:15
fc lengnau (4.)
1. Runde Berner Cup
6-0 bericht
Di, 06.08.2019
19:00
FC KONOLFINGEN (3.)
Trainingsspiel
4-3 bericht
Sa, 10.08.2019
16:15
FC GOLDSTERN (3.)
2. Runde Berner Cup
1-0 bericht
Sa, 17.08.2019
16:00
fc belp
Meisterschaft
1-2 bericht
Do, 22.08.2019
18:30
FC KIRCHBERG (2.)
3. Runde Berner Cup
1-2 bericht
So, 25.08.2019
10:15
FC GOLDSTERN
Meisterschaft
0-2 bericht
So, 01.09.2019
10:15
fc rubigen
Meisterschaft
3-0 bericht
So, 08.09.2019
10:15
FC SCHöNBüHL
Meisterschaft
3-1 bericht
Sa, 14.09.2019
17:00
FC GERZENSEE
Meisterschaft
0-3 bericht
Sa, 21.09.2019
19:30
fc breitenrain
Meisterschaft
3-3 bericht
So, 29.09.2019
10:15
FC KONOLFINGEN
Meisterschaft
2-0 bericht
So, 06.10.2019
10:15
fc schwarzenburg
Meisterschaft
4-0 bericht
So, 20.10.2019
13:00
fc jedinstvo
Meisterschaft
2-1 bericht
So, 27.10.2019
10:15
FC BETHLEHEM BE
Meisterschaft
4-2 bericht
Sa, 02.11.2019
16:00
sc worb
Meisterschaft
4-1 bericht
Sa, 08.02.2020
19:30
fc dürrenast (4.)
Trainingsspiel
So, 23.02.2020
14:00
fc lerchenfeld (3.)
Trainingsspiel
So, 01.03.2020
14:30
fc dürrenast (3.)
Trainingsspiel
So, 08.03.2020
14:00
FC SCHüPFEN (3.)
Trainingsspiel
So, 22.03.2020
10:15
fc allmendingen (3.)
Trainingsspiel
So, 29.03.2020
10:15
FC BELP
Meisterschaft
Sa, 04.04.2020
18:00
fc goldstern
Meisterschaft
Mo, 13.04.2020 FC RUBIGEN
Meisterschaft
So, 19.04.2020
10:15
fc schönbühl
Meisterschaft
So, 26.04.2020
10:15
FC BREITENRAIN
Meisterschaft
So, 03.05.2020
10:15
fc konolfingen
Meisterschaft
So, 10.05.2020
10:15
FC SCHWARZENBURG
Meisterschaft
Sa, 16.05.2020
19:00
fc gerzensee
Meisterschaft
Sa, 23.05.2020
16:00
FC JEDINSTVO
Meisterschaft
Sa, 30.05.2020
18:00
fc bethlehem be
Meisterschaft
So, 07.06.2020
10:15
SC WORB
Meisterschaft

HEIMSPIELE SIND IN GROSSBUCHSTABEN
auswärtsspiele sind in kleinbuchstaben

Aktuell

Trainingszeiten

Di: 19:00 - 20:30, Thalibühl
Do: 19:00 - 20:30, Arniacher

Staff

Trainer
Stephan Bruni
Tel: 079 777 71 50
Mail: stephan.bruni@fcgs.ch

Staff
Beatrice Burkhalter
Mail: beatrice.burkhalter@fcgs.ch

Kaspar Herrmann

Sergio Hirschi
Mail: sergio.hirschi@fcgs.ch

Beatrice Kobel
Mail: beatrice.kobel@fcgs.ch

Andrea Wenger
Mail: andrea.wenger@fcgs.ch

football.ch

Archiv