1. Mannschaft - 3. Liga

<< 10.Sep 18 >> - Hypothek aus Hälfe eins zu gross

FC Grosshöchstetten-Schlosswil verspielt Aufholjagd

Der SC Wohlensee fuhr am Sonntagmorgen gegen den FCGS den ersten Meisterschaftssieg in der Saison 2018/19 ein. Gegen die Gelb Blauen gewann der SCW in einem spektakulären Spiel auswärts mit 2:4 (0:2). Zum Matchwinner bei der Auswärtsmannschaft avancierte Bianco, dem drei Treffer glückten. Die beiden Treffer von Herrmann L. und Cuccu, die das Spiel in der zweiten Halbzeit wieder ausgleichen konnten, waren für die Emmentaler hingegen zu wenig.

Trainer Stephan Bruni wechselte gegenüber der 2:3-Auswärtsniederlage gegen den FC Belp viermal Personal: Siegenthaler, Wyss, Sümer R. und Läderach begannen für Zurflüh P. (Bank), Steiner (verletzt), Bieri (Bank) und Zürcher (verletzt).

Bianco trifft zur Führung
Die Auswärtsmannschaft zeigte von Beginn an, dass sie etwas aus Grosshöchstetten mitnehmen wollte, ergriff direkt die erste Initiative und hatte auch gleich die ersten Torannäherungen. Schürch zielte aus dem Rückraum jedoch noch zu hoch (5.). Mit zunehmender Spieldauer wurde der Druck der Gäste aber grösser und die Führung für den SC Wohlensee nach rund zehn Spielminuten war somit folgerichtig: Die Heimmannschaft gab den Ball im Aufbauspiel viel zu leicht her, der SCW schaltete schnell um, so dass die Hintermannschaft des FC Grosshöchstetten-Schlosswil im Rücken ihrer Gegenspieler aus den Augen verlor und Bianco die Hereingabe aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste – 0:1 (9.).

Bianco erhöht
Die besten Gelegenheiten zum Ausgleich für den FCGS, der nach dem frühen Gegentreffer deutlich besser im Spiel war, vergaben Herrmann R., der einen Eckball von Spielführer Herrmann M. an den Querbalken setzte (23.), und Topskorer Herrmann M., der nach feinem Zuspiel von Herrmann L. auf Torwart Lüscher losziehen konnte (27.). Kurz darauf zappelte das Leder aber wieder im Tor der Gelb Blauen: Eine Hereingabe von der linken Angriffsseite konnten die Emmentaler mehrfach nicht klären, so dass Bianco erneut nur noch einschieben musste – 0:2 (30.). Der zweite Treffer von Bianco bedeutete gleichzeitig auch den Pausenstand.

Herrmann L. trifft – und wird gefällt
Auch nach dem Seitenwechsel ging es unterhaltsam weiter. Nachdem die Heimmannschaft besser aus den Kabinen kam, die Auswärtsmannschaft auf der Gegenseite die Vorentscheidung aber liegenliess, verkürzte der FC Grosshöchstetten-Schloswil: Quasi aus dem Nichts – Spielführer Herrmann M. lancierte Herrmann L., der noch vor dem Sechzehner den Ball zum 1:2 ins lange Eck schlenzte (54.). Nach dem Anschlusstreffer dominierte der FCGS kurze Zeit die Partie. Und nur acht Zeigerumdrehungen nach dem ersten Treffer stellte Spielmacher Cuccu mit dem zweiten Tor für die Gelb Blauen wieder auf Neuanfang: Herrmann L. konnte im Strafraum nur noch regelwidrig gestoppt werden, Cuccu versenkte den fälligen Elfmeter gewohnt sicher – 2:2 (62).

Eine starke Willensleistung, die die Hoffnung der Emmentaler auf einen Punktgewinn am Leben hielt. Diese Hoffnung hielt allerdings nicht lange. Nach einem ungefährlichen Freistoss aus dem Halbfeld zeigte der Unparteiische zum Erstaunen vieler plötzlich auf den Punkt. Kapitän Jordi trat an und verwandelte souverän – 2:3 (72.).

Obwohl die hektische Partie an den Kräften zerrte, blieb die Begegnung weiterhin unterhaltsam. Die Heimmannschaft versuchte, erneut auszugleichen, konnte das Tor von Torhüter Lüscher jedoch nicht mehr wirklich in Gefahr bringen. Dem SC Wohlensee boten sich derweil viele Räume zum Kontern. Mit dem Schlusspfiff nutzte Schliesslich Bianco die letzte dieser Möglichkeiten und erzielte seinen dritten Treffer zum 2:4-Endstnd (90.+2.).

Nächstes Spiel
Der FC Grosshöchstetten-Schlosswil empfängt am nächsten Sonntag, 09. September 2018, um 10.15 Uhr wieder zu Hause auf dem Arniacher in Grosshöchstetten im vierten Meisterschaftsspiel den bislang souverän Tabellenführer FC Weissenstein Bern.

Telegramm
FC Grosshöchstetten-Schlosswil – SC Wohlensee 2:4 (0:2)
Offizieller Rapport

Aufstellung (taktische Ausrichtung 4 – 4 – 1–1)
Rumpf R., Rechsteiner P. (43‘ Bieri M.), Siegenthaler P. (81‘ Ahmed K.), Wyss Ph., Sümer R. (58‘ Zurflüh P.), Sümer K., Herrmann R. (43‘ Cuccu C.), Kutter M., Läderach Ch., Herrmann L., Herrmann M. (C)

Einwechslungen
43‘ Bieri M. (Rechsteiner P.), 43‘ Cuccu C. (Herrmann R.), 58‘ Zurflüh P. (Sümer R.), 81‘ Ahmed K. (Siegenthaler P.)

Reservebank
Beer T. verletzt, Hirsch J. (Knie) verletzt, Hofer Y. A-Jugend, Hussein O. 2. Mannschaft, Karau L. abwesend, Schober J. (Fuss) verletzt, Steiner N. (Fuss) verletzt, Stettler J. (Knie) verletzt, Zürcher M. (Schulter) verletzt, Zurflüh N. (anwesend) nicht eingesetzt

Trainer
Stephan Bruni

Tore
9‘ 0:1 Bianco J. M., 30‘ 0:2 Bianco J. M., 54’ 1:2 Herrmann L. (Herrmann M.), 62’ 2:2 Cuccu C. (Elfmeter), 72’ 2:3 Jordi L. (Elfmeter), 90‘+2‘ 2:4 Bianco J. M.

Karten
72‘ gelb Wyss Ph., 75‘ gelb Schürch L., 75‘ gelb Läderach Ch., 80‘ gelb Kislig M., 84‘ gelb Herrmann L., 84‘ gelb Zimmermann C.

Stadion
Arniacher, Grosshöchstetten

Zuschauer
87

Schiedsrichter
Baar Sebastian

Scorer Saison 2018 / 19 (Meisterschaft und Pokalwettbewerb)
Spieler Tore Assist Punkte
Herrmann M. 2 2 4
Herrmann L. 2 0 2
Cuccu C. 1 0 1
Bieri M. 0 1 1
Sümer R. 0 1 1


Datum/Zeit Gegner Resultat
So, 22.07.2018
10:15
FC BOLLIGEN (3.)
Trainingsspiel
6-1 bericht
So, 29.07.2018
10:15
SC BURGDORF (3.)
Trainingsspiel
2-3 bericht
Sa, 04.08.2018
18:00
sci esperia 1927 (4.)
1. Runde Berner Cup
8-9 bericht
Di, 07.08.2018
19:00
FC GERZENSEE (4.)
Trainingsspiel
5-0 bericht
Sa, 11.08.2018
14:00
FC FRUTIGEN (3.)
Trainingsspiel
0-0 bericht
So, 19.08.2018
12:30
FC SCHWARZENBURG
Meisterschaft
1-2 bericht
Sa, 25.08.2018
16:00
fc belp
Meisterschaft
2-3 bericht
So, 02.09.2018
10:15
SC WOHLENSEE
Meisterschaft
2-4 bericht
So, 09.09.2018
10:15
FC WEISSENSTEIN BERN A
Meisterschaft
4-8 bericht
Di, 11.09.2018
20:15
fc wyler
Meisterschaft
0-3 bericht
Sa, 15.09.2018
18:00
sv kaufdorf
Meisterschaft
3-1 bericht
So, 30.09.2018
10:15
FC BERN B
Meisterschaft
6-1 bericht
So, 07.10.2018
14:00
fc breitenrain
Meisterschaft
0-3 bericht
So, 14.10.2018
10:15
FC MAKEDONIJA
Meisterschaft
9-2 bericht
So, 21.10.2018
16:15
fc münsingen
Meisterschaft
3-5 bericht
So, 28.10.2018
10:15
SV SLAVONIJA BERN
Meisterschaft
3-3 bericht
Do, 01.11.2018
20:00
fc schwarzenburg
Meisterschaft
5-1
So, 24.02.2019
13:00
fc utzenstorf (3.)
Trainingsspiel
Sa, 02.03.2019
18:00
sc burgdorf (3.)
Trainingsspiel
Sa, 09.03.2019
18:00
fc hünibach (3.)
Trainingsspiel
So, 24.03.2019
10:15
SV KAUFDORF
Meisterschaft
So, 31.03.2019
15:45
sv slavonija bern
Meisterschaft
So, 07.04.2019
10:15
FC BELP
Meisterschaft
Sa, 13.04.2019 sc wohlensee
Meisterschaft
Sa, 20.04.2019 fc weissenstein bern a
Meisterschaft
So, 28.04.2019
10:15
FC WYLER
Meisterschaft
Sa, 04.05.2019
16:30
fc bern b
Meisterschaft
So, 12.05.2019
10:15
FC BREITENRAIN
Meisterschaft
So, 19.05.2019
10:15
fc makedonija
Meisterschaft
Sa, 25.05.2019
18:00
FC MüNSINGEN
Meisterschaft

HEIMSPIELE SIND IN GROSSBUCHSTABEN
auswärtsspiele sind in kleinbuchstaben
aktuell
30.10FC Grosshöchstetten-Schlosswil verspielt dreimal eine Führung
23.10Rechsteiner erneut mit Doppelpack
16.10Herrmann M. schnürt Dreier-, Rechsteiner Viererpack
10.10Erneuter Rückschlag für den FC Grosshöchstetten-Schlosswil
02.10Bruni-Elf verlässt die Abstiegszone

kader

trainingszeiten
Di: 19:00 - 20:30 Thalibühl
Do: 19:00 - 20:30 Arniacher

trainerstaff
Trainer
Stephan Bruni
Tel: 079 777 71 50
Mail: stephan.bruni@fcgs.ch

Staff
Beatrice Burkhalter
Mail: beatrice.burkhalter@fcgs.ch

Kaspar Herrmann

Sergio Hirschi
Mail: sergio.hirschi@fcgs.ch

Beatrice Kobel
Mail: beatrice.kobel@fcgs.ch

Andrea Wenger
Mail: andrea.wenger@fcgs.ch


football.ch
Resultate/Rangliste
Nächste Runden
Spielplan
Team-Spielplan
Strafen

archiv
<< Dec 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506