1. Mannschaft - 3. Liga

<< 8.Aug 18 >> - Erste Pokalrunde bietet einige knifflige Szenen

Zaiem hat im Elferkrimi das letzte Wort

Nach der ersten Pokalrunde und einer 9:8-Niederlage im Elfmeterschiessen ist der Berner Cup für den FC Grosshöchstetten-Schlosswil auch schon wieder zu Ende. In Bern forderte der FCGS einmal zwecklos Elfmeter und jubelte nach einem Treffer von Zürcher, dem aufgrund einer Abseitsentscheidung die Gültigkeit aberkannt wurde, einmal vergeblich. Im zweiten Durchgang betrieben die Gelb Blauen dann Chancenwucher. Vom Punkt war der Unterklassige in insgesamt 22 Elfmetern die etwas souveränere Mannschaft.

Trainer Stephan Bruni brachte im Vergleich zur 2:3-Testspielniederlage gegen den SC Burgdorf zwei Neue. Für Hirschi und Cuccu spielten Läderach und Stettler. Stettler nahm dabei eins zu eins die Position von Spielmacher Cuccu im zentralen Mittelfeld ein. Anstelle von Hirschi verteidigte Sümer R. links in der Viererkette, Rechsteiner auf der rechten. Läderach nahm seine gewohnte linke Angriffsseite in Beschlage und Spielführer Herrmann M. stürmte wieder eine Reihe weiter vorne im Angriff.

Die Emmentaler attackierten den Gegner wie gewohnt bereits vor dessen eigenem Strafraum und störte das Aufbauspiel des SCI Esperia Napoli Berna früh. Die ersten brenzligen Situationen ergaben sich aber nach Flanken und sauber vorgetragenen Angriffen über die Aussen. Der Auswärtsmannschaft gelang es meistens, sich spielerisch zu befreien. Und dann wurde es jeweils auch gefährlich.

Es war ein intensives Duell zweier Mannschaften, die sich um die Vorherrschaft im Mittelfeld balgten. Das Tempo war dadurch nicht immer hoch. Die Kontrahenten suchten nach Ballgewinn nach der schnellen Umschaltbewegung – aber spätestens am Strafraum war gegen aufmerksame Abwehrreihen Endstation.

Der FC Grosshöchstetten-Schlosswil hatte mehr Ballbesitz, das entscheidende Zuspiel in die Tiefe aber lahmte noch. Zudem musste der FCGS stetig auf der Hut vor den quirligen Flügelspielern des SCIENB sein.

Die Heimmannschaft in der Defensive
Die Gelb Blauen rissen nun ab Mitte der ersten Hälfte das Kommando an sich, gewannen das Gros der Zweikämpfe und drückten den SCI Esperia Napoli Berna immer mehr in dessen Hälfte. Und erspielte sich Chancen: Sümer R. vergab dabei nach Zuspiel von Herrmann M. die grösste.

Doch der SCIENB überstand schliesslich die Drangphase der Emmentaler und zeigte sich nun wieder phasenweise in der Offensive. Die gefährlichste Aktion war dabei eine Ecke, die Wyss per Kopf gerade noch über das eigene Gehäuse klären konnte. Mehr als ein Flachschuss von Dürig sprang danach nicht mehr heraus – 0:0 beim Kabinengang.

Die Auswärtsmannschaft kam forsch aus den Katakomben, verpasste aber immer wieder den richtigen Zeitpunkt für das entscheidende Abspiel und blieb so immer wieder im letzten Drittel hängen.

Taktische Wechsel folgten: Cuccu kam beim FC Grosshöchstetten-Schlosswil für Sümer K. (73.), Hussein für Herrmann M. (73.). Der FCGS spielte nun dominanter auf, Hussein verpasste kurz nach seiner Einwechslung die Entscheidung, als er rund einen halben Meter am Tor vorbeizielte.

Gegen Ende der regulären Spielzeit tauchte die Heimmannschaft wieder vereinzelt vorne auf, suchte aber vergeblich die gefährlichen Räume oder zielte bei den Distanzversuchen zu ungenau. Weil auch die Gelb Blauen ihre letzten Möglichkeiten ausliessen, mussten die Akteure Überzeit leisten.

Torhüter rücken in den Fokus
Die Bruni-Elf konnte ihre spielerische Überlegenheit in den 90 Spielminuten zuvor nicht in einen Sieg ummünzen, hatte zwar mehr Ballbesitz, gegen sich meist verschanzende Gastgeber aber jeweils den Kürzeren gezogen und liess es schliesslich gegen einen aufopferungsvoll verteidigenden SCI Esperia Napoli Berna an Klarheit in den Aktionen fehlen.

Da es im Berner Cup keine Verlängerung mehr gibt, ging es direkt ins Elfmeterschiessen. In diesem trafen die ersten zehn Schützen alle, ehe Torwart Rumpf als Elfter scheiterte um im Gegenzug den Versuch von Efe gleich zu parieren – Entscheidung vertagt. Die weiteren sechs Auserwählten trafen dann wieder. Zurflüh scheiterte knapp, Tormann Rumpf rettete seine Mannschaft aber erneut vor dem drohenden Ausscheiden. Rechsteiner wuchtete seinen Versuch dann ans Aluminium und so konnte Schlussmann Zaiem mit dem 22. Elfer seine Mannen schliesslich in die zweite Pokalrunde schiessen.

Nächstes Spiel
Die Emmentaler stehen am kommenden Dienstag, 07. August 2018, 19.00 Uhr auf dem Arniacher in Grosshöchstetten wieder im Einsatz. Im Rahmen der Fussballwoche steht ein weiteres Testspiel gegen den FC Gerzensee an.

Telegramm
SCI Esperia Napoli Berna 1927 – FC Grosshöchstetten-Schlosswil 9:8 (0:0)
Offizieller Rapport

Aufstellung (taktische Ausrichtung 4 – 4 – 2)
Rumpf R., Rechsteiner P., Zurflüh P., Wyss Ph., Sümer R. (73‘ C), Sümer K. (73‘ Cuccu C.), Herrmann L., Stettler J., Läderach Ch., Herrmann M. (C) (73‘ Hussein O.), Zürcher M.

Einwechslungen
73‘ Cuccu C. (Sümer K.), 73‘ Hussein O. (Herrmann M.)

Reservebank
Beer T. (Oberschenkel) verletzt, Biblekaj J. nicht im Aufgebot, Bieri M. (Fuss) rekonvaleszent, Herrmann R. nicht im Aufgebot, Hirschi J. (anwesend) nicht eingesetzt, Hofer Y. (anwesend) nicht eingesetzt, Karau L. abwesend, Kutter M. nicht im Aufgebot, Schober J. (Fuss) verletzt, Siegenthaler P. abwesend, Steiner N. (Oberschenkel) rekonvaleszent

Trainer
Stephan Bruni

Tore
keine

Elfmeterschiessen
0:1 Cuccu C. (verwandelt)
1:1 Aydin K. (verwandelt)
1:2 Läderach Ch. (verwandelt)
2:2 Lumachini M. (verwandelt)
2:3 Ahmed O. (verwandelt)
3:3 Donati D. (verwandelt)
3:4 Herrmann L. (verwandelt)
4:4 #13 (verwandelt)
4:5 Sümer R. (verwandelt)
5:5 Garcia E. P. (verwandelt)
5:5 Rumpf R. (nicht verwandlet)
5:5 Efe M. (nicht verwandlet)
5:6 Zürcher M. (verwandelt)
6:6 Reber K. (verwandelt)
6:7 Wyss Ph. (verwandlet)
7:7 Yildirimlar O. (verwandelt)
7:8 Stettler J. (verwandelt)
8:8 Leimbacher L. (verwandelt)
8:8 Zurflüh P. (nicht verwandelt)
8:8 #20 (nicht verwandelt)
8:8 Rechsteiner P. (nicht verwandelt)
9:8 Zaiem Y. (verwandelt)

Karten
55‘ gelb Herrmann L., 67‘ gelb Leimbacher L.

Stadion
Murifeld, Bern

Zuschauer
65

Schiedsrichter
Dizdari Veto

Scorer Saison 2018 / 19 (Meisterschaft und Pokalwettbewerb)
Spieler Tore Assist Punkte

Datum/Zeit Gegner Resultat
So, 22.07.2018
10:15
FC BOLLIGEN (3.)
Trainingsspiel
6-1 bericht
So, 29.07.2018
10:15
SC BURGDORF (3.)
Trainingsspiel
2-3 bericht
Sa, 04.08.2018
18:00
sci esperia 1927 (4.)
1. Runde Berner Cup
8-9 bericht
Di, 07.08.2018
19:00
FC GERZENSEE (4.)
Trainingsspiel
5-0 bericht
Sa, 11.08.2018
14:00
FC FRUTIGEN (3.)
Trainingsspiel
0-0 bericht
So, 19.08.2018
12:30
FC SCHWARZENBURG
Meisterschaft
Sa, 25.08.2018
16:00
fc belp
Meisterschaft
So, 02.09.2018
10:15
SC WOHLENSEE
Meisterschaft
So, 09.09.2018
10:15
FC WEISSENSTEIN BERN A
Meisterschaft
Sa, 15.09.2018
18:00
sv kaufdorf
Meisterschaft
Sa, 22.09.2018
16:00
fc wyler
Meisterschaft
So, 30.09.2018
10:15
FC BERN B
Meisterschaft
So, 07.10.2018
14:00
fc breitenrain
Meisterschaft
So, 14.10.2018
10:15
FC MAKEDONIJA
Meisterschaft
So, 21.10.2018
16:15
fc münsingen
Meisterschaft
So, 28.10.2018
10:15
SV SLAVONIJA BERN
Meisterschaft
So, 04.11.2018
10:15
fc schwarzenburg
Meisterschaft
So, 24.03.2019
10:15
SV KAUFDORF
Meisterschaft
So, 31.03.2019
15:45
sv slavonija bern
Meisterschaft
So, 07.04.2019
10:15
FC BELP
Meisterschaft
Sa, 13.04.2019 sc wohlensee
Meisterschaft
Sa, 20.04.2019 fc weissenstein bern a
Meisterschaft
So, 28.04.2019
10:15
FC WYLER
Meisterschaft
Sa, 04.05.2019
16:30
fc bern b
Meisterschaft
So, 12.05.2019
10:15
FC BREITENRAIN
Meisterschaft
So, 19.05.2019
10:15
fc makedonija
Meisterschaft
Sa, 25.05.2019
18:00
FC MüNSINGEN
Meisterschaft

HEIMSPIELE SIND IN GROSSBUCHSTABEN
auswärtsspiele sind in kleinbuchstaben
aktuell
13.08Generalprobe vor Meisterschaftsstart
09.08Fussballwoche: 5:0-Testspiel-Erfolg gegen FC Gerzensee
08.08Erste Pokalrunde bietet einige knifflige Szenen
02.082:3 – FC Grosshöchstetten-Schlosswil verliert gegen den SC Burgdorf
22.07FC Grosshöchstetten-Schlosswil gewinnt ersten Test mit 6:1

trainingszeiten
Di: 19:00 - 20:30 Thalibühl
Do: 19:00 - 20:30 Arniacher

trainerstaff
Trainer
Stephan Bruni
Tel: 079 777 71 50
Mail: stephan.bruni@fcgs.ch

Staff
Beatrice Burkhalter
Mail: beatrice.burkhalter@fcgs.ch

Kaspar Herrmann

Sergio Hirschi
Mail: sergio.hirschi@fcgs.ch

Beatrice Kobel
Mail: beatrice.kobel@fcgs.ch

Andrea Wenger
Mail: andrea.wenger@fcgs.ch


football.ch
Resultate/Rangliste
Nächste Runden
Spielplan
Team-Spielplan
Strafen

archiv
<< Aug 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
30310102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102